Dokumentation Ortrud Thieg Karkosch Glasfenster Kirchenfenster und Glasmosaik im öffentlichen Raum
                                             DokumentationOrtrud Thieg Karkosch        Glasfenster                                            Kirchenfenster und Glasmosaik                                            im öffentlichen Raum  

 

1987 / 90 St. Leonhard, Leinburg

 

 

 

 

1987 – 1990 Glasfenster für die Wehrkirche St. Leonhard in Leinburg

Auftraggeber: Evang. Pfarramt in Leinburg, Herr PfarrThemen vom Auftraggeber vorgegeben:

 

Fenster an der Südseite:

 

Größe: je 1,10 m x 3,60 m

 

Weihnachtsfenster“Auferstehungsfenster“Pfingstfenster“

 

Aus der Farbensymbolik wählte ich für den auferstandenen Christus weiß als die Farbe der Wiedergeburt, der Reinheit, des ungebrochenen Lichtes, der absoluten Wahrheit, der ewigen Herrlichkeit des Entrückten, Unsichtbaren, aber dennoch stets Gegenwärtigen.

 

Rot steht für das Opferblut Christi und das Feuer, gelb für die Ewigkeit, blau für die Treue. Violett als Farbe der Passionszeit und des Gleichgewichts zwischen Himmel und Erde. Braun die Farbe der Traurigkeit und der Demut.

 

 

 

 

 

 

 

Kleine Fenster an der Nordseite:

 

Größe: je 0,51 m x 0,84 m

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Kirchenfenster Ortrud Thieg Karkosch