Dokumentation Ortrud Thieg Karkosch Glasfenster Kirchenfenster und Glasmosaik im öffentlichen Raum
                                             DokumentationOrtrud Thieg Karkosch        Glasfenster                                            Kirchenfenster und Glasmosaik                                            im öffentlichen Raum  

 

1993 Pflegeheim St. Willibald, Nürnberg

 

 

Nordseite
Ostseite
Südseite
Westseite

 

 

1993 Glasfenster für das St. Willibald Alten- und Pflegeheim, Nürnberg, Klenzestraße

 

Auftraggeber: Caritasverband Nürnberg, Pater Dr. Karl Holzbauer SJ

 

Größe: 4 Fensterbänder, je 9,80 m x 0,75 m (Die Kapelle wurde 2010 abgerissen. Die Fenster in die neue Kapelle in anderer Reihenfolge, ohne meiner Mitwirkung, wieder eingebaut.)

 

Themenbereich vom Auftraggeber vorgegeben

 

Matth. 5, Vers 6

Selig die hungern und dürsten nach der Gerechtigkeit, sie sollen gesättigt werden.

Sie hoffen auf den von Gott gefüllten Kelch der Gerechtigkeit.

 

Matth. 5, Vers 7

Selig sind die Barmherzigen, sie werden Barmherzigkeit erlangen.

Der Engel der Barmherzigkeit ist in ihnen.

 

Matth. 5, Vers 4

Selig sind die Trauernden, sie werden getröstet werden.

Christus als Erlöser.

 

Matth. 5, Vers 5

Selig sind die Sanftmütigen, sie werden das Land besitzen.

Baum als Symbol des Landes.

 

Matth. 5, Vers

Selig sind die Verfolgung leiden um der Gerechtigkeit willen,

ihrer ist das Himmelreich.

 

Matth. 5, Vers 3

Selig sind die Armen im Geiste, ihrer ist das Himmelreich.

 

Matth. 5, Vers 8

Selig die reinen Herzens sind, sie werden Gott anschauen.

Lilie als Symbol der strahlenden Reinheit.

 

Matth. Vers 9

Selig sind die Friedfertigen, sie werden Kinder Gottes heißen.

Olivenzweig als Symbol des Friedens.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Kirchenfenster Ortrud Thieg Karkosch